Spenden 2017

Spenden aus dem Erlös Frühjahr 2017

Hallo,

wir sind die Zwillinge Timothy und Charlie Stenzel und möchten uns bei ihnen auf diesem Wege für die großzügige Spende in Höhe von 1000 € bedanken. Wegen einer Laune der Natur wurden wir mit einer lebensverkürzenden Erkrankung geboren. Hierbei handelt es sich um den Gendefekt STXBP1, welcher sehr selten auf der Welt ist und es noch keine Therapiemöglichkeiten gibt. Aufgrund dessen können wir nicht sprechen, sitzen, stehen sowie gehen und sind auf Rollstühle angewiesen. Auch müssen wir zu allen Mahlzeiten gefüttert werden. Ganz einfach gesagt, wir müssen rund um die Uhr pflegerisch betreut und versorgt werden, was unsere Eltern mit viel Liebe und Hingabe leisten, aber auch andere Menschen und Helfer. Erschwerend kommt noch hinzu, dass wir beide an Epilepsie leiden. So fallen für uns sehr oft über Wochen und Monate dauernde Klinikaufenthalte in Vogtareuth an. All dies ist für unsere Eltern auch immer ein erheblicher Zeitaufwand und mit finanziellen Belastungen verbunden, weshalb sie sich ebenfalls für die geleistete Spende auf das herzlichste bedanken möchten.


Viele liebe Grüße von Charlie und Timothy

Liebe Spender/Innen aus Obernau,

die derzeit 11 Kinder und ihre Eltern der Haibach Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge bedanken sich sehr herzlich für die gespendeten Spielsachen, Bekleidung, Kinderwagen und Kosmetikartikel. Alle Sachen wurden mit großer Begeisterung und Dankbarkeit angenommen und werden gerne genutzt.


Viele Grüße und besten Dank aus Haibach vom Helferteam und den Familien aus Syrien und Pakistan.